Die Gemeinnützige Innovative Personal– und Strukturentwicklungsgesellschaft mbH Neustrelitz (IPSE GmbH) gründete sich im Jahr 1993 als kommunale Beschäftigungsgesellschaft, an der aktuell vorwiegend Kommunen  im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte sowie dieser selbst beteiligt sind. Mit seinem Hauptsitz in der Stadt Neustrelitz arbeitet die Gesellschaft dezentral mit insgesamt 7 Betriebsstützpunkten.

Das Unternehmen verfolgt gemeinnützige Zwecke mit ökologischem und sozialem Charakter. Es unterstützt  benachteiligte oder ausgegrenzte Bürger sowie Menschen mit Migrationshintergrund dabei, ihr Leben eigenverantwortlich und unter gesellschaftlicher Akzeptanz zu gestalten. Daher verwirklicht es die gemeinnützigen Zwecke vorrangig in Verbindung mit der beruflichen und sozialen Integration von Personen mit erschwertem Zugang zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt. Leitbild

Ferner betätigt sich die IPSE GmbH an drei Schulen  als Träger der Schulsozialarbeit und betreibt vier Jugendfreizeitzentren.

Zudem sind Bestandteile der Gesellschaft:

     Das Slawendorf Neustrelitz als kulturelle, erlebnispädagogische Einrichtung

     Die Möbelbörse MST

     Ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb mit ergänzenden Tätigkeiten im Bereich Tischlerei und Garten-/
      Landschaftsbau

Die IPSE GmbH ist seit 2013 gemeinnützig und seit 2015 nach der Akkreditierungs– und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert